Fasching mal anders

Faschingssause am Rosenmontag

Trotz ausgefallenen Faschingsferien war die Stimmung in der Faschingswoche bei den Schülern und Lehrern sehr gut. Es wurde die Woche über Online Unterricht gehalten und am Rosenmontag konnte die Faschingssause digital über den Bildschirm stattfinden.

Der Online Unterricht begann zum Einstieg mit wilden Faschingsliedern. Zunächst hatten die Kinder ihre Kamera aus, sodass mithilfe einer Personenbeschreibung das Kostüm vorerst erraten werden musste. Wurde dies dann geschafft, zeigte das Kind stolz seine Verkleidung und tanzte dabei zu einem beliebten Faschingslied. Die Kostüme der Kinder waren sehr kreativ ausgewählt- vom Punk bis hin zur Katze war alles dabei.

Anschließend wurde noch der „Montagsmaler“ am Whiteboard gespielt, sowie „Geräusche raten“. Die Kinder hatten, trotz digitalem Fasching, eine Menge Spaß und konnten wenigstens kurz Corona vergessen.

Natürlich wurden auch inhaltliche Unterrichtsthemen besprochen und die restliche Faschingswoche wurde noch einmal genutzt, um Inhalte weiter zu üben und zu vertiefen.

von Julia Stork